Chronik der Fa. Magnus Denzinger

Im Frühjahr 1935 übernahm der Klempner- und Installateurmeister Magnus Denziger den Handwerksbetrieb des Klempnermeisters Peter Landry in der Schankstraße in Merzig.

Für den Aufschwung des neuen Betriebes blieb nicht viel Zeit, schon bald brach der 2. Weltkrieg aus. In der Kriegs- und frühen Nachkriegszeit beschränkte man sich auf Reparaturen und Ausbessern vorhandener Substanzen.

Nach Einführung der Frankenwährung begann dann hier eine rege Bautätigkeit, in der handwerkliche Ausführung und Solidität gefragt waren. Die Firma machte sich speziell durch diese Tugenden einen Namen.

Im Jahre 1960 trat der Sohn des Firmengründers, Eugen Denzinger; in die Firma ein, die dann in eine GmbH umgewandelt wurde .Seit dieser Zeit führt die Firma auch Heizungsanlagen aller Systeme aus.

Die Firma war unter den ersten, die selbständig Ölfeuerungen installierte und wartete. In den frühen siebziger Jahren zählte sie auch zu den ersten, die den Trend zur erneuerbaren Energie erkannte. Eine Reihe von Solaranlagen zur Brauchwassererwärmung arbeiten seit dieser Zeit zur Zufriedenheit ihrer Kunden. Ob es Fußbodenheizung oder Regenwassernutzung waren, immer wurde der technische Fortschritt schon sehr früh in die Praxis umgesetzt.

Neben der Ausführung neuzeitlicher Handwerksarbeiten legten alle Inhaber auch großen Wert auf die Ausbildung des Berufnachwuchses und auf Mitarbeit in Handwerksorganisationen. Eine große Anzahl in der Firma ausgebildeten Junghandwerkern legten die Meisterprüfung ab. So war auch der seit 1993 in die Geschäftsführung und als Gesellschafter eingetretene Meister Klaus Braunshausen "Lehrling" in seiner späteren Firma.

Der Firmengründer, Magnus Denzinger, war lange Jahre Obermeister der Innung Merzig, während sein Sohn als Mitglied des Vorstandes der Landesinnung, als Mitglied des Meisterprüfungsausschusses und als Sachverständiger der Handwerksorganisation lange Jahre diente.

Tradition und Fortschritt, das ist das Motto, unter dem auch heute solide Handwerksarbeit und technische Innovation das Handeln des Firmeninhabers und seiner Mitarbeiter bestimmt.