CosmoTEC

Mit spezieller Systemtechnik nutzt man die Fußbodenheizung heute auch im Außenbereich um z. B. Rampen und Auffahrten schnee- und eisfrei zu halten. Aber vor allem im Wohnungsbau geht der Trend zur Fußbodenheizung - keine störenden Heizkörper, freie Wahl des Oberbodens (Fliesen, Teppichboden oder Parkett), Wirtschaftlichkeit und die Zukunftssicherheit alle Energieformen nutzen zu können, sind dafür ausschlaggebende Argumente.
Rationell montiert in 4 Arbeitsschritten:
Schritt 1
Den Raum gründlich ausfegen und den Randdämmstreifen mit integriertem Foliendichtstreifen an allen Umfassungswänden aufstellen.
Schritt 2
CosmoTEC-Noppenplatten auslegen - schnelle und saubere Verlegung durch Überlappungstechnik.
Schritt 3
Folie des Randdämmstreifens mit dem PE-Profil fixieren.
Schritt 4
Das flexible und leicht zu verlegende PE-Xa Systemrohr einfach mit dem Fuß in die trittfest ausgeschäumten Rohrhaltenoppen eindrücken. Als Heiz-Estrich können alle heute im Einsatz befindlichen Arten verwendet werden, z. B. die selbstnivellierenden Anhydrit-Fließestriche.